Smarter Hybridantrieb für Katamarane umsetzbar

In der Zwischenzeit habe ich ausgewählten Firmen meine Idee von dem smarten Hybridsystem für Katamarane vorgestellt. Torqeedo ist als erster bereit, so ein Projekt bei einer Nautitech 40 Open umzusetzen. Sie können in Kooperation mit dem Elektromotorenhersteller Waterworld aus den Niederlanden in absehbarer Zeit einen 15 kW Innenbord Motor anbieten. Er wäre allerdings nicht mit Saildrive, sondern mit Welle.

Der Torqeedo Vorschlag ohne meine Modifikationen:

Der Integrel LITE Generator am Dieselmotor

Des Weiteren bietet die Firma Integrel Solutions aus den USA seit einigen Wochen ein 48 VDC LITE Set an, dessen 6,5 kW Generator mit den beiliegenden Haltern problemlos an einen Volvo Penta montiert werden kann. Das umfassende Set wird exklusive mit den dafür abgestimmten Torqeedo LiFeP04 Batterien geliefert. Sie haben geschrieben, dass sie in letzter Zeit schon mehrere Anfragen für so ein Smart-Hybrid-System erhalten hätten und sie derzeit gerade mit Hochdruck an einer Generatorhalterung für den Volvo Penta D2-40F arbeiten. Also ist meine Idee im Zeitgeist und nicht utopisch, wenn in Amerika schon an der Umsetzung gearbeitet wird.

Foto mit ihrem montierten Generator an einem Volvo Penta D2-60F:

Copyright Integrel Solutions

Die Liste aller Komponenten des Integrel LITE Sets:

  • Integrel Lite Generator, 6,5 kW
  • Integrel Argo Bus Data Junction Box
  • Integrel Lite Intelligent Controller Limited to 140A
  • Integrel Intelligent Controller License Retail
  • Integrel Engine Mount Kit
  • Integrel Controller Data Loom
  • Integrel 5″ Display Kit Complete & Fixings
  • Integrel Phase Cable Loom
  • Integrel Smart Safety Switch 48V
  • Integrel Gear Detect Switch Cable
  • Torqeedo Li NiMnC batteries 7kWh Pack*
  • Torqeedo Battery Frames and Straps
  • MultiPlus-II 48/3000/35-32 230V
  • Integrel Controller Data Loom
  • Integrel Lite user and installation guides
  • Cable CAT5 5 Metres x 2
  • *Additional batteries available in configurations of 14kWh & 21kWh at extra cost
  • Includes 2 years parts & labour warranty

Weitere Spezifikationen unter: https://integrelsolutions.com/de/lite-3/integrellite/

Aus der Torqeedo / Integrel Kombination ergibt sich dann folgendes Bild:

Alternativen

Noch habe ich nicht von allen potentiellen Firmen für dieses Projekt abschließende Antworten erhalten und daher wird es in der kommenden Zeit noch einige Alternativen geben.

Als Alternativen für die 48 VDC Lichtmaschine von Integrel Solutions kämen noch die neuen 2,9 kW und 4,8 kW Lichtmaschinen von Balmar in Frage. Aber sie haben bis jetzt nur ein fertiges Montagesystem für Dieselmotoren von Beta Marine ab 43 PS Leistung. An Systemen für Volvo Penta und Yanmar wird noch gearbeitet.

Der Elektromotorenhersteller Oceanvolt zeigt sich für so eine smarte Lösung noch zurückhaltend und bei Victron Energy bin ich mit meinen speziellen Fragen bei einem deutschen Händler gelandet. In der Vergangenheit, hat Victron Energy die Produkte von Balmar vertreten, aber diese Zeiten sind vorbei.

Und da Volvo Penta neben dem Diesel bald auch einen 15 kW Elektromotor anbieten möchte, wäre für sie eine Kooperation mit Integrel Solution sicherlich perfekt für so ein smartes Hybridsystem.

Hier sind nochmal die Hauptvorteile der Kombination aus Elektro- und Dieselantrieb:

  • Geplante Dieseleinsparung von bis zu 50 %! Zwar weniger als die Systeme der etablierten Firmen mit zwei Elektromotoren, aber auch wesentlich preisgünstiger, leichter und kompakter und damit auch viel attraktiver.
  • Wartung von nur einem Dieselmotor
  • Mehr Reichweite als mit zwei Elektromotoren
  • Entspricht dem Zeitgeist Energie und CO2 Emissionen zu sparen
  • Zusätzlichen Sicherheitsgewinn! Die modernen LiFePO4 Batterien benötigen zum sicheren Betrieb ein Batteriemanagementsystem (BMS), das aufgrund der vielen elektronischen Bauteile und Sensoren auch störanfällig ist. So kann es vorkommen, dass die Batterie gerade in dem Moment aus thermischen Gründen abschaltet, wenn bei Manövern die volle Kraft benötigt wird. Bei meinem smarten Hybrid-System würde beim Abschalten der überhitzten 48 V Batteriebank nur die Motorleistung auf einer Seite etwas abnehmen. Der Dieselantrieb hat volle Leistung und der E-Motor wird durch den integrierten Generator noch mit bis zu 6,5 kW versorgt.

Weiterführende Informationen in meinen vorherigen Beiträgen:

Mehr Energiebedarf = 48 Volt Energiesystem?!

Smartes Hybridsystem für Fahrtenkatamarane

Bei Anregungen bitte melden unter ahoi (at) welt-ahoi.de

Dieser Beitrag wurde in der Zwischenzeit von Integrel Solutions kommentiert und verlinkt:

Über den fachlichen Hintergrund des Autors

Ingo liebt es, technische Probleme zu analysieren sowie innovative als auch effiziente Lösungen zu erarbeiten. Bereits seit den 80er Jahren werden seine als Avioniker eingereichten und anerkannten Verbesserungen für den Marinehubschrauber „Sea Lynx“ umgesetzt. Später als Technischer Einkäufer und Produktmanager zählte das Beschaffungsmarketing von innovativen elektrotechnischen Produkten zu seinen Aufgaben. Dafür war er täglich im engen Kontakt mit asiatischen Herstellern und deren Entwicklern. In den letzten Jahren sorgt er als Quality Manager auch für die elektrische Sicherheit von neuen Produkten.