Antje und Ingo Paulus auf zur Weltumseglung

Über uns

Antje Paulus *1964

Ihre Eltern haben sie schon als sieben Wochen altes Baby an Bord ihres Jollenkreuzers an die Weser mitgenommen. Es folgten die klassischen Segler-Stationen: Segeln lernen in einem Bremer Segelverein in der vom Papa gebauten Optimisten-Jolle, Umstieg auf die Pirat-Jolle, später Jollenkreuzer segeln, dann mit verschiedenen Kielyachten auf Nord- und Ostsee mit Mann und schließlich den gemeinsamen Kindern unterwegs.

Sie war viele Jahre als Chefsekretärin tätig. Organisationsgeschick, starke Nerven und Humor waren hier ebenso gefragt wie sichere Rechtschreibung und die ansprechende Formulierung von Texten. So wurde schon der während der Atlantikreise täglich geführte Blog mit Antjes ebenso erfrischenden wie spannenden Beiträgen zu einem großen Erfolg mit einer treuen Fangemeinde.
Sie wird wieder die eigentliche Autorin dieses Blogs während der Reise werden und auch wieder die Rolle der Lektorin übernehmen.

Ingo Paulus *1964

Mit 17 Jahren stieß er durch einen befreundeten Arbeitskollegen zu einer munteren Jugendgruppe eines Bremer Segelvereins. Als Mitsegler diverser Jollen lernte er auf der Weser das Segeln von der Pike auf und sammelte erste Erfahrungen auf Nord- und Ostsee. Bald kaufte er sich ein eigenes Boot, einen schmucken Jollenkreuzer. Später folgten Törns auf verschiedenen Kielyachten mit der Familie.

Ihm liegt die gründliche Vorbereitung und sichere Durchführung der Blauwasserprojekte als besondere Herausforderung am Herzen.

Ingo liebt es, technische Probleme zu analysieren sowie innovative als auch effiziente Lösungen zu erarbeiten. Bereits seit den 80er Jahren werden seine als Avioniker eingereichten und anerkannten Verbesserungen für den Marinehubschrauber „Sea Lynx“ umgesetzt. Später als Technischer Einkäufer und Produktmanager zählte das Beschaffungsmarketing von innovativen elektrotechnischen Produkten zu seinen Aufgaben. Dafür war er täglich im engen Kontakt mit asiatischen Herstellern und deren Entwicklern. In den letzten Jahren sorgt er als Quality Manager auch für die elektrische Sicherheit von neuen Produkten.

Unsere Familie mit Söhnen und Freundinnen: